Die Wissensbilanz

Wissen, wo man steht. Wissen, was zu tun ist.

Die Wissensbilanz liefert valide Daten nach einer wissenschaftlich entwickelten Methode zur Erfassung und Analyse der weichen Faktoren. Sie macht Stärken und Schwächen sowie deren Wirkungsweise sichtbar. Handlungsfelder werden damit deutlich und die Anforderung an Erfolg versprechende Maßnahmen konkret. Die Einsatzgebiete der Wissensbilanz sind vielfältig.

Die Wissensbilanz
+ ist bewährte Methode, wenn es um die erfolgreiche Gestaltung von Veränderungs-
prozessen geht
+ dient dem reibungslosen Übergang im Zuge eines Führungskräftewechsels bzw.
einer Nachfolgeregelung
+ ist erste Wahl für das Management von Konflikten und Krisen
+ hat die klassische Unternehmensberatung längst hinter sich gelassen, da sie
über die bottom-up-Vorgehensweise die Mitarbeiter von Anfang an mitnimmt
und für den anstehenden Umsetzungsprozess mobilisiert


Flyer ansehen
















Kitazo Wissensbilanzmoderator: Von der Unternehmensanalyse zur Lernenden Organisation.