Vorgehensweise: Bewertung

Einflussfaktoren bewerten

Nachdem die Faktoren identifiziert sind, die maßgeblich zur Zielerreichung führen und damit über den Geschäftserfolg entscheiden, werden diese von den Mitarbeiter/innen bewertet. Diese Bewertung erfolgt bezüglich drei verschiedener Kriterien: Der Quantität, der Qualität und der Systematik, mit der sie im Unternehmen verfolgt werden.

Diese Bewertung erfüllt einen doppelten Nutzen: Einerseits lässt sie sich durch die Übersetzung in Zahlen gut interpretieren und kommt somit einer „echten Bilanzierung“ sehr nahe, zum anderen profitiert die Organisation von der Diskussion der Teilnehmer/innen. Hier treten unterschiedliche Perspektiven und eine Vielzahl persönlicher Meinungen, Einstellungen und Eindrücke zutage, was die Transparenz innerhalb der Organisation erhöht.
Kitazo Wissensbilanzmoderator: Intellektuelles Kapital erfassen, Wechselwirkungen erkennen.